Top

Wärmepumpe

Die Wärmepumpe kann aus 75 Prozent Umweltwärme und 25 Prozent Antriebsenergie Wärme erzeugen, die man zum Heizen und zur Warmwasserbereitung benötigt. In warmen Zeiten kann sie aber auch zum Kühlen eingesetzt werden. Wärmepumpen sind umweltfreundlich und effizient, da sie die in der Luft oder im Erdboden existierende Wärme nutzt.

Die thermische Wärmeenergie in der Erde ist besonders effizient. Wärmesonden werden bis zu 200 Meter tief in den Boden eingebracht oder flächig in den frostfreien Bereich Ihres Grundstückes verlegt und greifen dort die Energie der Erdwärme oder des Grundwassers ab.

Wärmepumpe
Wärmepumpe

Die Luftwärmepumpe nimmt die Wärme der Umgebungstemperatur auf und macht sie für Sie nutzbar. Selbst im Winter hat man damit in der Regel einen nutzbaren Ertrag.

Grundwasser kann durch eine Wasser/Wasser-Wärmepumpe sehr wirtschaftlich genutzt werden. Da die Temperatur des Grundwassers konstant ist, hat man selbst im kältesten Winter einen nutzbringenden Ertrag.

Wärmepumpen zapfen somit die vorhandenen Energie-Ressourcen auf eine umwelterträgliche Weise an um sie Ihnen zur Verfügung zu stellen. Für die Neuinstallation einer Wärmepumpe stehen verschiedene Förderprogramm vom Bund, Land oder der Regionen zur Verfügung.